0170 / 81 30 749 info@clickercon.de

Ein guter Trainingsplan ist unverzichtbar, insbesondere wenn es um komplexe Verhaltensweisen geht. Häufig planen wir unser Training nur im Kopf und überlegen uns grob, wie wir vorgehen wollen. Das geht dann so lange gut, bis das Pferd den ersten Fehler macht – den wir dann üblicherweise gar nicht in unserem imaginären Plan vorfinden. Was nun? Wer jetzt noch überlegen muss, hat in der Regel den Moment schon verpasst und entweder, unbeabsicht etwas falsches verstärkt, oder schlimmstenfalls sogar die Bemühungen des Tieres bestraft. Frustration auf beiden Seiten ist so vorprogrammiert.

Ein guter Trainingsplan enthält daher nicht nur die Schritte, die wir vorgesehen haben, sondern berücksichtigt vor allen Dingen auch all die Probleme und Fehler, die auftreten können – und eine Reaktion darauf. Wenn ich berücksichtige, dass man Pferd z. B. statt das linke Bein, auch das rechte heben könnte oder der Hund, statt des Apportels auch ein Stöckchen zurückbringen könnte, habe ich für all diese Situation schon vorgesorgt und kann dementsprechend schnell reagieren. So ensteht kein Bruch im Training, der Fluss bleibt aufrecht erhalten und vor allen Dingen, verstärken wir den Fehler nicht oder frustrieren unser Tier.

Unbeabsichtige Verstärkung im Training ist einer der größten Frust- und Stressfaktoren und entscheidet insbesondere am Ende häufig darüber, wie sicher ein Verhalten gezeigt wird, wenn wir es mit einem Signal verknüpft haben – denn nicht nur das Zielverhalten fliesst in unser Signal ein, auch all die unbeabsichtigen Verstärkungen, werden hier mit „abgespeichert“ und kommen dann und wann zum Vorschein, bevorzugt dann, wenn man es überhaupt nicht gebrauchen kann.

Erfolg macht Spaß – das gilt nicht nur für das Tier, sondern auch für uns. Ich kann mich inzwischen an viele Situationen auf Lehrgängen und bei „Trainerspielen“ erinnern, in denen ich als letzte mit meinem Trainingsplan fertig war – und als erste mein Zielverhalten fertig trainiert hatte. Und das war nicht nur für mich ein besonderes Erlebnis, sondern auch die Rückmeldung meines menschlichen Trainingspartners war stets, wie gut es ihnen im Training ging und wie viel Spaß ein gut aufgebautes Training macht – so wird am Ende auch das Zielverhalten gern gezeigt und nicht als „Erleichterung“ war genommen, endlich die richtige Lösung gefunden zu haben.

Wer einmal, vorbereitet durch einen guten Trainingsplan, einen zügigen „Durchlauf“ erlebt hat, weiß, wie wertvoll so ein Plan ist und dass es den Aufwand absolut wert ist. Und mit ein bisschen Übung, ist es ohnehin bald kein großer Aufwand mehr, weil man lernt, die richtigen Fragen zu stellen.

Auf der ClickerCon – DEM Event für positives Training, werdet ihr in vielen Vorträgen merken, wie strukturiertes und gut geplantes Training funktioniert. Außerdem wird Nina Steigerwald am Samstag einen Vortrag mit dem Thema „Erfolgreicher trainieren durch bessere Planung“ halten, in dem es genau darum geht!

Sichere Dir jetzt Dein Ticket für die ClickerCon vom 20. und 21. Oktober 2018 in 50171 Kerpen – so lange noch welche da sind!

2 Tage – 10 Referenten – 32 Vorträge, praktische Demos und Workshops.

Tickets auf www.clickercon.de/tickets